Masuren und Ermland - unser Klassiker

2 Termine:

23./24. Mai bis 03. Juni 2018

13./14. Juli bis 24. Juli 2018

Auf unserer Radreise entdecken wir das alte Masuren. Traumhafte, ruhige Alleen führen entlang unzähliger Seen und durch entlegene Dörfer, in denen Hühner und Gänse noch über die Straße laufen. Die Zeit scheint stehengeblieben. Die ostpreußische Vergangenheit schimmert immer wieder durch.

 

Radfahren in Masuren bedeutet: Radfahren in einer der letzten, fast noch unberührten Naturgroßlandschaften Europas, unter uralten Baumalleen, entlang an Viehweiden und blau und smaragdgrün glänzender Seen. 

 

Mit unserer Wahl für die Übernachtung in Wilkasy liegen wir „mittendrin“ in Masuren und können so die unterschiedlichsten Regionen entdecken. Die täglichen Etappen sind ca. 50 Kilometer lang, die für jeden, der gerne und regelmäßig Fahrrad fährt, gut zu schaffen sind. 

 

Bitte beachten Sie: Jede Reise sieht immer etwas anders aus. Das hängt u.a. davon ab, ob Reisende mitfahren, die ihre Wurzeln dort haben und eventuell Dörfer oder Städte besuchen möchten.

Tag 1/2: Nachtfahrt im Bus, am Morgen Frühstück in Frankfurt / Oder. Weiterfahrt über Gnesen bis in die Bromberger Heide, Radtour nach Thorn, das im 2. Weltkrieg nicht zerstört wurde und seinen mittelalterlichen Charme behalten hat. Nach der Zimmerbelegung: Stadtführung.

 

Tag 3: Busfahrt über Osterode und Allenstein. Radtour entlang der Großen Masurischen Seen bis nach Wilkasy, vor den Toren Lötzens gelegen.

 

Tag 4: Morgens: Führung Wolfsschanze. Anschließend Radtour durch das Bartener Land bis zum Masurischen Kanal kurz vor der polnisch-russischen Grenze.

 

Tag 5: Wir starten am ehemaligen Herrenhaus der Familie Lehndorff in Steinort und radeln entlang der Masurischen Seen. Nachmittags: Schifffahrt auf dem Mauersee.

 

Tag 6: Führung und Orgelkonzert in der Heiligen Linde, der barocken Wallfahrtskirche. Danach Radtour über das Storchendorf Löwenstein bis zum Herrenhaus Dönhoffstedt. 

 

Tag 7: Freie Tagesgestaltung mit Tipps und Empfehlungen durch die Reiseleitung.

 

Tag 8: Radtour durch die Johannisburger Heide. Am Ende der Radtour besuchen wir den Dönhoff-Salon in Galkowo und staaken auf der Krutinna.

 

Tag 9: Wir verlassen Wilkasy und starten am Oberländer Kanal zu unserer Radtour bis nach Frauenburg.

 

Tag 10: Am frühen Morgen Führung und Orgelkonzert in der Kathedrale in Frauenburg. Danach Radtour entlang der Nogat bis zur Marienburg.

 

Tag 11: Während unserer Heimreise machen wir einen Abstecher nach Danzig. Nach der Stadtführung: Busfahrt nach Frankfurt / Oder.

 

Tag 12: Heimreise.

Leistungen:

* Fahrt mit einem Reisebus

* Fahrradtransport der eigenen Räder im Spezialanhänger

* ständige Busbegleitung

* Radreisebegleitung

* 10x Übernachtung / Halbpension (in guten Pensionen und Hotels)

* Besichtigung der Wolfsschanze

* Besichtigung der Heiligen Linde (inkl. Orgelkonzert)

* Schifffahrt Masurische Seen

* Staaken auf der krutinna

* Besichtigung der Kathedrale in Frauenburg (inkl. Orgelkonzert)

* Stadtführung Danzig & Thorn

 

Reisepreis:

1.280,00 EUR pro Person

180,00 EUR Aufpreis Einzelzimmer

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung:

Reiserücktrittskosten-Versicherung (inkl. Reiseabbruch-Versicherung)

59,00 EUR pro Person bis 64 Jahre

71,00 EUR pro Person ab 65 Jahre

RRV-Topschutz-Versicherung

69,00 EUR pro Person bis 64 Jahre

86,00 EUR pro Person ab 65 Jahre

 

Gern informieren wir Sie ausführlich über die Reiseversicherungsangebote und die genauen Leistungen. Sprechen Sie uns hierzu einfach an, wir sind jederzeit gern für Sie da.

Holunderstr. 32
33378 Rheda-Wiedenbrück

Tel. 0 52 42 - 90 91 01

Fax 0 52 42 - 90 91 02

mail[at]holtkamp-busreisen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2018 Holtkamp Busreisen. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum | AGB

| Datenschutz